Google Klickrate – 60% für ersten Treffer

google-klickwahrscheinlichkeit-sablotny-media

Google Klickrate - Erstaunliche Klickergebnisse für die erste Seite.

Interessante Auswertungsergebnisse aus mehr als 124 Millionen Klicks aus einer Septemberwoche bei Google. Nach Angaben von Sistrix werden für 99,1% aller Suchanfragen bereits auf der ersten Googleseite dem Suchenden ein passendes Ergebnis angezeigt.

Die Intelligenz der Google Suchalgorithmen läßt die zweite Suchergebnisseite bei Google völlig alt aussehen. Somit verschwindet die Bedeutung der Sichtbarkeit auf Seite zwei vollkommen. Der Kampf um die ersten Plätze auf Seite 1 wird somit auch in Zukunft ein Dauerbrenner bleiben.

Ergebnisse der Google Klickwahrscheinlichkeiten

Basierend auf den Zahlen der neuen Google Search Konsolen-API wurden 124 Mio. Klicks ausgewertet und es kamen interessante Ergebnisse zu Tage.

  • 99,1% aller organischen Klicks erfolgen auf Position 1 bis 10
  • fast 60% aller organischen Klicks gehen auf die 1.Position.
  • 0,9% entfallen auf Klicks der Folgeseiten 2 - unendlich
  • das erste Ranking auf Seite 2 (Position11) erhält nur noch 0,17% aller organischen Klicks

Klickwahrscheinlichkeit nach Geräteklassen

Bei der Knickwahrscheinlichkeit auf den unterschiedlichen Geräteklassen wie z.B. Desktop, Smartphone und Tablet ist kein merklicher Unterscheid zu erkennen. Hier liegen die Ergebnisse auf einen ähnlichen Niveau. Der einzige auffällige Unterschied besteht im Klickverhalten auf den ersten Treffer. Hier klicken Desktopbesitzer außerordentlich häufig auf den ersten Treffer der Suchergebnisse. Die übrigen Tablet und Smartphonebesitzer konzentrieren sich mehr auf die dahinter positionierten Ergebnisse.

 

Klickwahrscheinichkeit nach Ländern sortiert

Im direkten Vergleich mit anderen Ländern zeigt, dass wir Deutschen ein Volk der "vorsichtigen Surfer" sind. Wir denken, dass hier ein typisches deutsches Verhaltensmuster an den Tag kommt.  Unsere Nachbarn aus Frankreich und Spanien trauen dem ersten Suchergebnisse merklich mehr zu und sind mit bis zu 77,2% (Deutschland 52,3%) am anderen Ende der Auswertung.

  • Deutschland 52,3%
  • Amerika 54,9%
  • Italien 57,6%
  • England 64,3%
  • Frankreich 67,7%
  • Spanien 77,2%

Fazit

Es lohnt sich mehr als je zuvor in Suchmaschinenoptimierung zu investieren. Auch für Existenzgründer und kleinere Unternehmen kann sich dies zum Vorteil gegenüber den "Großen" auszahlen. Sprechen Sie uns an und wir finden gemeinsam eine erfolgreiche Strategie für eine bessere und nachhaltige Verbesserung ihres Suchmaschinenrankings.